Theater – Volker Ranisch spielt « Professor Unrat »

dimanche 22 Jan. 2017 - 17h00

Atelier Marcel Hastir (étage 2)


                                      2017-01-22-heinrich-mann 2017-01-22-professor-unrat

Eintritt: 18 € (Kinder unter 12 Jahren 9 €) – Reservierungen: horstalbertschroeder@yahoo.de  

Zur Aufführung von „Professor Unrat“

„Professor Unrat“ ist die Geschichte einer gesellschaftlichen Grenzüberschreitung und – damit verbunden – eines sozialen Abstiegs. Zugleich ist es aber auch die Geschichte einer großen, romantischen, im Grunde aber unmöglichen Liebe.

Gymnasialprofessor Raat, in der Schule und stadtweit nur „Unrat“ genannt, folgt seinen Schülern eines Abends heimlich ins Hafen-Varieté „Zum blauen Engel“. Hier trifft er auf die verführerische Tingeltangel-Sängerin LolaLola. Die Dinge nehmen ihren Lauf: Unrat verliert sein Herz – und bald darauf sein Amt.

Unrat heiratet Lola und benutzt ihre Attraktivität, um an der Stadt und an den Schülern Rache zu üben. Doch der triumphale Moment, in dem er glaubt, alle Widersacher besiegt zu haben, ist auch der Moment seines Scheiterns.

Der Roman „Professor Unrat“ bescherte Heinrich Mann seinen größten Erfolg. In der Verfilmung „Der blaue Engel“ mit Marlene Dietrich und Emil Jannings in den Hauptrollen gelangte das Werk zu Weltruhm. Der Theaterabend verbindet Film und Buch zu einer neuen und überraschenden Einheit.

 2017-01-22-volker-ranisch 

Spiel: Volker Ranisch

  „Volker Ranisch verpackt das gesellschaftliche Horrorkabinett in ein leichtfüssiges Gruseln, mit ironischer Distanz und grandioser Stilsicherheit – äusserst unterhaltsam“ (Zürcher Tagesanzeiger)

 „Verführend, zerstörerisch, wütend, liebend, intrigant, tieftraurig – die Stimmungen wechseln fast im Minutentakt“ (Badener  Zeitung)

 „Ranisch spielt dabei alle Rollen selbst und meistert die Herausforderung brillant mit   einer Präsenz, als würden zig Schauspieler auf der Bühne stehen“ (Sankt Galller Tagblatt)

Eintritt: 18 € (Kinder unter 12 Jahren 9 €) – Reservierungen: horstalbertschroeder@yahoo.de  

Réservations

Les réservations sont closes pour cet événement.